Service Center

Büro

VPT Versicherungsservice

Versicherungsmakler
Hubertusstraße 12

33014 Bad Driburg 

Öffungszeiten

 Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Telefon: 02371-8324154

info@vpt24.de

Zentralruf der Autoversicherer

E

IN UNFALL – EIN ANRUF:

Schnelle Auskunft zur Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallgegners

  • Online und telefonisch
  • Benötigt werden nur das gegnerische Kennzeichen, der Schadentag und das Unfallland*
  • Kostenfrei erreichbar – 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag
  • Sofortige und zuverlässige Hilfe, auch beim Unfall im Ausland

Hilfreiche Websiten

Zu Ihrer Unterstützung und Hilfe einige hilfreiche Verlinkungen!

Ich rufe Sie gerne zurück

Rückrufservice - Wir rufen Sie gerne zurück!

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Detailierte Informationen zum Datenschutz bekommen Sie hier.

Hiermit bestätige ich den Erhalt der Erstinformation.

Ich bin für Sie da

Peter Tesch
VPT Versicherungsservice

Versicherungsmakler

Hubertusstraße 12
33014 Bad Driburg

02371-8324154

Aruna

Rentenlückenrechner

B

erechnen Sie Ihre Versorgungslücke im Alter. Sorgen Sie dafür das Sie Ihren Lebensstandard halten können und nicht von der Altersarmut betroffen sind.

Fragen und Antworten

  • Was ist ein Versicherungsmakler

    Versicherungsmakler vermitteln Versicherungsverträge zwischen zwei Parteien, zumeist Versicherungsgesellschaften und Versicherungsnehmern. Sie sind Kaufleute nach dem Handelsrecht gemäß § 7 Abs. 2 Ziff. 7 HGB und nach § 93 HGB bestimmt als Handelsmakler. Versicherungsmakler sind nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern stehen als „treuhänderähnliche Sachwalter“ der Interessen des Versicherungsnehmers auf dessen Seite.[1]

  • Wie arbeitet ein Versicherungsmakler

    Die Rechte und Pflichten des Versicherungsmaklers gegenüber dem ihn beauftragenden Versicherungsnehmer hängen vom Maklervertrag ab. Zusätzliche Rechte und Pflichten sind im Gesetz über den Versicherungsvertrag definiert. Der Umfang der Pflichten betrifft regelmäßig nicht nur die Ermittlung eines ausreichenden Versicherungsschutzes und die Vermittlung entsprechender, für den Versicherungsnehmer günstiger Verträge, sondern auch die Verwaltung, Betreuung und Aktualisierung dieser Versicherungsverhältnisse. Dazu gehört auch die Weitervermittlung einer bestehenden (Kapital-)Versicherungspolice an Dritte, da hierdurch meist ein besseres wirtschaftliches Ergebnis im Vergleich zu einer etwaigen Kündigung erreicht werden kann; dies ergibt sich explizit aus § 93 HGB und implizit aus § 59 Abs. 3 VVG.
  • Verrgütung eines Versicherungsmakler

    Der Versicherungsmakler zählt zu den Versicherungsvermittlern und kann daher nur für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Vergütung (Courtage) verlangen. Die Beratung stellt eine Nebenleistung zur Hauptleistung der Vermittlung dar und darf nicht gesondert in Rechnung gestellt werden. Eine Ausnahme lässt § 34d Abs. 1 Satz 4 GewO bei Unternehmern zu. Danach ist der Versicherungsmakler befugt, Dritte, die nicht (End)Verbraucher sind, bei der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen gegen gesondertes Entgelt (Honorar) rechtlich zu beraten.
  • Wie lange ist die Dauer des Maklervertrages

    Ein Versicherungsmaklervertrag kann mit der Frist von einem Monat gekündigt werden, falls im Vertrag nichts anderes vereinbart wurde.

Aktuelle Informationen per E-Mail

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit meinem Newsletter.